AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hugo-Line

1 Geltung gegenüber Firmen und Begriffsdefinitionen

(1) Die im Folgenden genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf alle Lieferungen, die zwischen uns und einem Verbraucher stattfinden. Es ist die zum jeweiligen Zeitpunkt gültige Fassung zu beachten.

Als Verbraucher ist jede natürliche Person zu bezeichnen, die Rechtsgeschäfte zu Zwecken abschließt, die hauptsächlich weder ihrer selbständig beruflichen oder gewerblichen Beschäftigung zugerechnet werden können (siehe § 13 BGB).

2 Vertragsabschluss, Speicherung des Vertragsinhalts

(1) Die folgenden Vorgaben zum Zustandekommen eines Vertrages beziehen sich auf alle                   Bestellungen, die über den Onlineshop http://www.hummelhugo.de/hugo-line erfolgen.

(2) Beim Abschluss kommt es zum Vertrag mit

Hugo-Line
Henriette Niggemann
Rouffacher Straße 16
D-74357 Bönnigheim

(3) Die Präsentation der Waren stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher dar, Waren zu bestellen. Es ist kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unserseits. Kommt es zur Bestellung, gibt der Verbraucher ein für ihn verbindlichen Angebot auf den Vertragsabschluss ab.

(4) Trifft eine Bestellung zu unserem Internetshop bei uns ein, sind folgende Regelungen zu beachten: Der Verbraucher reicht ein bindendes Vertragsangebot ein, indem er die Bestellprozedur in unserem Shop erfolgreich durchläuft.

Bei der Bestellung werden folgende Schritte absolviert:

1) Auswahl des gewünschten Produkts
2) Bestellbestätigung durch Klick auf den Button namens „Bestellen“
3) Überprüfung der Details im Warenkorb
4) Der „Gang“ zur Kasse durch Eingabe des dafür geschaffenen Buttons
5) Anmeldung durch Registrierung (falls noch nicht erfolgt)
6) Erneute Prüfung der eingegebenen Daten
7) Durch Klick auf den Bestell-Button kommt es zur verbindlichen Bestellung

Bevor es zur verbindlichen Bestellung kommt, kann der Verbraucher durch Betätigung der Zurück-Funktion seines Browsers wieder auf die Seite gelangen, in der die Kundendaten erfasst werden, um Eingabefehler zu korrigieren. Sobald die Bestellung abgeschlossen wurde, kommt es zum Versand einer generierten Bestätigungs-E-Mail. Diese beschließt den Kaufvertrag.

(5) Die Bestelldaten sind auf der Rechnung vermerkt und werden Ihnen per E-Mail zugesandt. Die AGB sind zudem jederzeit online auf der Internetseite unseres Shops einsehbar. Aus Gründen der Sicherheit sind Ihre Bestelldaten nicht länger online verfügbar.

3 Kosten zum Versand, Preise, Zahlungsmöglichkeiten und Fälligkeit

(1) Gemäß Kleinunternehmer Regelung §19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet und ausgewiesen! Versandkosten werden gesondert hinzugerechnet.

(2) Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse mittels Rechnung oder in Bar bei Abholung.
Die Rechnungsstellung erfolgt bei Bearbeitung der Bestellung per Mail. Gutscheine werden wie Bestellungen bezahlt. Hugo-Line behält sich vor, in Ausnahmefällen anders zu handeln.  

(3) Wählt der Verbraucher die Bezahlung über Vorkasse, ist er verpflichtet, unverzüglich nach Vertragsschluss der Erstattung des Kaufpreises nachzukommen.

4 Warenversand

(1) Da die Waren erst nach Bestellung angefertigt werden, sind diese nicht sofort versandfertig. Daraus folgt, dass die Lieferung bis zu 3 Wochen dauern kann. Bei der Bezahlung über Vorkasse ist darauf zu achten, dass die Frist für die Lieferung am Tag nach dem Zahlungsauftrag an die überweisende Bank zu laufen beginnt. Trifft das Fristende auf einen Sonnabend, Sonntag oder auf einen gesetzlichen Feiertag, der am Lieferort gilt, verschiebt sich dieses auf den nächsten Werktag.
Erst nach Eingang der Zahlung beginne ich mit der Produktion.

5 Eigentumsvorbehalt

Bis es zur Zahlung des Kaufpreises kommt, behalten wir uns das Eigentum an der Ware vor.

6 Widerrufsrecht der Verbraucher

Im Folgen sind die Maßgaben beschrieben, nach denen Verbraucher von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen können. Als Verbraucher zählt jede natürliche Person, welche Rechtsgeschäfte zu Zwecken abschließt, die überwiegend nicht ihr selbständigen oder gewerblichen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen sind.

Widerrufsbelehrung

Es handelt sich bei allen Bestellungen um individuelle Waren, daher sind diese vom Umtausch ausgeschlossen. Es wird im Voraus alles sorgfältig besprochen, damit es zu keinen Missverständnissen kommt und alles passend ist!
Daher ist es besonders wichtig, Hugo-Line genaue Maße wie Halsumfang etc. zukommen zu lassen, darauf muss Hugo-Line sich verlassen können!
Sollte eine Ware auf Grund eines Fehlers seitens Hugo-Line nicht zu vollster Zufriedenheit sein, wird der Fehler selbstverständlich korrigiert (der Rückversand wird hier jedoch nicht übernommen!).
ACHTUNG: 
Auch an Leinen, Halsbändern etc. sind Verschleißteile verarbeitet, welche sich mit der Zeit bei zu wildem Spiel oder dauerhafter Belastung (z.B. durch mangelnde Leinenführigkeit, zerren oder beißen an der Leine) lösen können. Hierfür wird keine Haftung übernommen!

Leder ist ein Naturprodukt, daher kann es bei Nässe oder Verschmutzung zu Verfärbungen kommen.

Wollen Sie Ihr Widerrufsrecht geltend machen, müssen Sie an

Hugo-Line
Henriette Niggemann
Rouffacher Straße 16
D-74357 Bönnigheim
E-mail: henriette@familie-niggemann.de

eine eindeutige Erklärung zu Ihrem Entschluss richten. Briefe oder E-Mails werden akzeptiert.

Folgen des Widerrufs

Mit der Nutzung des Widerrufsrechts verpflichten Sie sich, die betreffende Ware innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über Ihr Vorhaben unterrichtet haben, zurückzuschicken. Findet der Warenversand vor dem Ablauf der Frist statt, gilt diese Bedingung als erfüllt.

Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung müssen von Ihnen getragen werden.

7 Vertragssprache

Deutsch gilt als einzige Vertragssprache.

8 Kundendienst

Bei Fragen, Beanstandungen und Reklamationen können Sie sich an mich wenden:

E-Mail: henriette@familie-niggemann.de

Stand der AGB: Januar 2021